AVALON Infotext

AVALON - INFOTEXT

Besonderheiten:
================
AreafixManager:  Keine umständlichen Mails mehr an den Areafix. Einfach nur
                 die gewünschten Areas aus einer Liste auswählen, den Rest
                 erledigt Avalon.
FileRequest:     Einfache Auswahl der zu requestenden Files aus einer File-
                 liste. Avalon verwaltet mehrere Filelisten und erleichtert
                 so den FileRequest ungemein. Es werden auch Requestfiles
                 für andere Zonen und Domains unterstützt.
MsgFileRequest:  Zusätzlich zur Auswahl aus Filelisten, ist es möglich Files
                 direkt aus einer Message(!) auszuwählen!
FileHatcher:     Avalon bietet die Möglichkeit Files an andere Personen zu
                 versenden. Hierbei werden die im Fido verbreiteten TIC-
                 Files (für Filenetze) und FileAttach (private Files)
                 unterstützt.
Batchinterpreter:Der eingebaute Batchinterpreter erlaubt es viele Aufgaben
                 zu automatisieren, z.B. ist es möglich an bestimmten Tagen
                 ein Textfile automatisch in eine Area zu setzen, oder
                 an bestimmten Wochentagen automatisch ein RequestFile
                 zu erzeugen, oder neue Diff-Files in die Nodeliste ein-
                 zubinden, oder...
PollSessions:    PollSessions erlauben es den Poll-Vorgang beim Boss
                 flexibel zu steuern. Schleifen (LoopMode), sowie bedingte
                 Abbrüche über Errorlevel sind selbstverständlich. Auch
                 ein zeitgesteuerter Ablauf ist ohne weiteres möglich.
Node-/Pointlist: Avalon besitzt ab V3.70 einen eingebauten DIFF-Compiler,
                 der über den eingebauten Batchinterpreter aufgerufen
                 werden kann. Au×erdem kann Avalon aus einer Node- bzw.
                 Pointliste direkt eine Userliste für den LED erstellen,
                 ebenfalls über ein Kommando im Batchinterpreter.
NodelistExtract: Ab V3.72 kann Avalon aus einer vorhandene Nodeliste
                 beliebige Regionen extrahieren und so eine verkleinerte
                 Nodeliste erzeugen.
Splitter:        Der eingebaute Batchinterpreter kann überlange Texte
                 aufteilen und automatisch in eine bestimmte Area setzen.

weitere Leistungsmerkmale:
===========================
 - ersetzt vollständig die TinyShell oder BinkleyTermShell (BTS)
 - GEM gesteuert (Auswahl wahlweise per Dialog, Menü, Tastatur;
   Tastaturbelegung ist TinyShell kompatibel)
 - lauffähig auf allen TOS-Versionen (einschl. MagiC, MultiTOS und KAOS-TOS)
 - bis zu sechs Pointsetups (Namen frei wählbar)
 - sechs unterschiedliche (Auto-)PollSessions (Namen frei wählbar)
 - alle/bestimmte PollSessions können direkt zum Programmstart abgearbeitet
   werden (für Points mit Zeitschaltuhr)
 - AutoStartPoll zeitgesteuert
 - jede (Auto-)PollSession kann n-mal abgearbeitet werden (Loop-Modus)
   (Abbruch nach jeden Programm möglich über bestimmbare Errorlevel)
 - es können markierte Sessions abgearbeitet werden
 - integrierter umfangreicher Batchinterpreter mit vielen Features speziell
   für den Pointbetrieb
 - automatische Abarbeitung einer AUTOEXEC.BAT (falls vorhanden)
 - Batchfiles können in eine PollSession eingebunden werden
 - Einundzwanzig frei definierbare Utilities direkt von der Shell aufrufbar
 - guter (D)AREAS.BBS Editor mit Zone und Domain Unterstützung
   für 5D-Betrieb (unterstützt auch "IOSmail","JETmail","ECU/LLEGADA" u.a.)
 - es kann auch ein externer AREAS.BBS-Editor verwendet werden
 - komfortabler AreaFix-Manager
 - MSG/HDR-Dateien werden auf Wunsch automatisch angelegt bzw. gelöscht
 - komfortabler FileRequest mit Suchfunktion für lange Filelisten
 - Auswahl von Files aus einer Message
 - Filelisten können beliebig lang sein
 - 27 Filelisten sind direkt anwählbar
 - ZoneFileRequest (4D) und NetworkFileRequest (5D) möglich
 - Files können gehatched werden; dabei werden TIC-Files, Netmails und/oder
   Echomails automatisch erzeugt.
 - Texte können direkt ins MsgBase-Format konvertiert werden. So werden
   ASCII-Texte schnell an mehrere Personen weitergeleitet. Optional auch
   mit automatischer Umlaut-Konvertierung (ähnlich FILE2MSG, aber intern)
 - eingebauter Filemanager (kopieren, verschieben usw. von der Shell aus)
 - eingebautes Notizbuch und Terminal
 - Ausgaben von TOS-Programmen können in ein Window umgelenkt werden
 - ICFS-Iconify support
 - geringer Speicherplatzbedarf
 - es werden einige Utilities mitgeliefert, wie z.B.
   FILE2MSG konvertiert beliebige Textfiles in MsgFiles für den LED
   (diese können anschlie×end auf Wunsch sofort versendet werden)
   ARC-IT archiviert Nachrichten in ein Textfile
   BBS-INFO gibt eine ausführliche Statistik über Msg-Areas aus
   SPLIT-IT teilt lange Textdateien in kürzere auf
   PN24CONV konvertiert Pointlisten in Userlisten für den LED
   CONVERT konvertiert Point- und Nodelisten in Userlisten für den LED
   COMPDIFF hängt Diff-Dateien an eine Point-/Nodeliste an
   EXTRACT extrahiert Regionen aus einer Nodelist
   MYBLUE.FNT GDOS-Font (ANSI)
 - Die Programme COMPDIFF,PN24CONV,CONVERT,SPLIT-IT,EXTRACT und FILE2MSG
   sind auch schon im Batchinterpreter von Avalon implementiert
 - einfachste Installation (teilweise wie in der TinyShell/BTS)
 - läuft auf jedem ST/STE/TT/Falcon
 - arbeitet mit jeder Binkley- und Semper-Version zusammen
 - kostenloser UpDate-Service
 - Handbuch in deutscher und englischer Sprache
 - "Beginners Guide" von Florian Diete zum Schnelleinstieg
 - von STeVeN Green im Manual von BT 3.0 empfohlen
   und Gary Spiteri (Australischer JETmail Support Node)